Inhalt

Sergej Eisenstein: Oktober. Zehn Tage, die die Welt erschütterten (UdSSR 1928) Filmvorführung mit einer Einführung von Dr. Christoph Hesse

Datum: 10.11.2017 19.00 Uhr
Ort: 44137 DORTMUNDER U, Leonie-Reygers-Terrasse, 44137 Dortmund
Preis: kostenlos

Freitag, 10. November , 19 Uhr, Kino im U

Sergej Eisenstein: Oktober. Zehn Tage, die die Welt erschütterten (UdSSR 1928)

Filmvorführung mit einer Einführung von Dr. Christoph Hesse

Sergej Eisenstein drehte Oktober im Auftrag des Politbüro der KPdSU zur Zehnjahresfeier der Revolution. Statt eines Agit-Monumentalschinkens dreht er indes seinen wildesten, intellektuellsten, experimentellsten, ­barockesten, kühnsten Film. Der Film – zunächst ein Flopp – prägt bis heute maßgeblich unser Bild der Russischen Revolution.

Archiv