Inhalt

Der Arbeitskreis Netzwerk für ganz Nordrhein-Westfalen


Der Arbeitskreis der NS-Gedenkstätten und -Erinnerungsorte in NRW e.V. ist ein Zusammenschluss von mehr als 20 NS-Gedenkstätten, Dokumentations- und Begegnungszentren, Lern- und Erinnerungsorten in Nordrhein-Westfalen. Als gemeinnütziger Verein fördert er die Zusammenarbeit seiner Mitglieder in der Forschung zum Nationalsozialismus, deren Präsentation durch Publikationen, Ausstellungen und Veranstaltungen sowie der historisch-politischen Bildung.
Hier erhalten Sie umfassende Informationen über die einzelnen Einrichtungen, aktuelle Meldungen, Veranstaltungs- und Literaturtipps sowie eine umfangreiche Datenbank mit Links zu den Gedenkstätten in anderen Bundesländern.

Aktuell kann die Wanderausstellung des Arbeitskreises der NS-Gedenkstätten und –Erinnerungsorte in NRW "Deportiert ins Ghetto. Die Deportationen der Juden aus dem Rheinland im Herbst 1941 ins Ghetto Litzmannstadt (Łódź)" entliehen werden.
Informationen zur Ausstellung finden Sie hier: FAQ
Eine Aufbauanleitung ist hier einzusehen:Aufbauanleitung

Aktuelles Neuigkeiten Rund um den Arbeitskreis

Gedenkstätten als Archive?

Viele Gedenkstätten und Erinnerungsorte betreiben eigene historische Forschung und unterhalten zu diesem Zweck Archive und Sammlungen. Daraus kann die historische, pädagogische und museale Arbeit schöpfen. Beispielsweise fand unter dem Titel „Fundstücke aus dem Dritten Reich“ bis November 2016 eine Ausstellung in der Alten Synagoge Wuppertal statt. Auch für die Arbeit der Villa ten Hompel in Münster sind die Sammlungen eine wichtige Grundlage.

Gedenkhalle Oberhausen ausgezeichnet

Die Oberhausener Gedenkstätte wurde vom Geschichtslehrertag NRW für „herausragende Leistungen auf dem Gebiet der Vermittlung von Geschichte“ ausgezeichnet. Nachdem das NS-Dokumentationszentrum der Stadt Köln den nach Freya Stephan-Kühn benannten Preis schon 2008 erhalten hatte, geht er nun ein weiteres Mal an ein Mitglied des Arbeitskreises der NS-Gedenkstätten und –Erinnerungsorte in NRW.

Ein Krefelder Maler und der Nationalsozialismus: Heinrich Campendonk

Das Jahr 1937 muss das zwiespältigste in der Karriere des Krefelder Malers Heinrich Campendonk gewesen sein. Während er für seine Glasmalerei „Passionsfenster“, mit denen der 1934 emigrierte Künstler die Niederlande auf der Weltausstellung in Paris vertrat, internationale Anerkennung erhielt, wurden seine Werke in Deutschland geächtet und in der Ausstellung „Entartete Kunst“ in München präsentiert.

Zum Archiv

Gedenkstätten in NRW

Oberhausen
Wechselausstellung „Marlene Dietrich. Die Diva. Ihre Haltung. Und die Nazis.“
Die Wechselausstellung der Gedenkhalle Oberhausen wird bis zum 29. Januar 2017 verlängert.

Oberhausen
Politischer Liederabend „Marlene Dietrich: Die Diva und das ewige Exil“

Münster
Trauer um einen "bescheidenen Helden" aus Münster
Der Zeitzeuge Hans Kaufmann ist im Alter von 91 Jahren in Stockholm verstorben. Die Stadt Münster, der Geschichtsort Villa ten Hompel sowie viele Münsteranerinnen und Münsteraner trauern um einen engagierten Zeitzeugen.

Siegen
Aktives Museum Südwestfalen 1996-2016 - Das zweite Jahrzehnt
Anlässlich des 20-jährigen Bestehens des AMS ist eine reich bebilderte Broschüre mit ca. 30 Textbeiträgen erschienen. Sie wird an alle Interessierten kostenlos abgegeben und ist sowohl im Aktiven Museum, Obergraben 10, als auch im Büro der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit, Häutebachweg 6, in Siegen erhältlich. Das zentrale Anliegen besteht darin, all diejenigen, auch außerhalb des Vereins AMS, die sich in den vergangenen 10 Jahren für gemeinsame Anliegen eingebracht haben, zu würdigen. So enthält die Schrift Chronologien, Beiträge zum Stolpersteine-Projekt und zur Ehrung Walter Krämers, Artikel zu Veranstaltungen, Ausstellungen und Exkursionen, eine Besucherstatistik und einiges mehr. Lassen Sie sich/lasst euch überraschen.


Um diese Seite vollständig darzustellen, stellen Sie sicher, das Adobe Flash Player Version 10.0.0 order höher installiert ist.

To view this page ensure that Adobe Flash Player version 10.0.0 or greater is installed.