Inhalt

Der Arbeitskreis Netzwerk für ganz Nordrhein-Westfalen


Der Arbeitskreis der NS-Gedenkstätten und -Erinnerungsorte in NRW e.V. ist ein Zusammenschluss von 29 NS-Gedenkstätten, Dokumentations- und Begegnungszentren, Lern- und Erinnerungsorten in Nordrhein-Westfalen. Als gemeinnütziger Verein fördert er die Zusammenarbeit seiner Mitglieder in der Forschung zum Nationalsozialismus, deren Präsentation durch Publikationen, Ausstellungen und Veranstaltungen sowie der historisch-politischen Bildung.
Hier erhalten Sie umfassende Informationen über die einzelnen Einrichtungen, aktuelle Meldungen, Veranstaltungs- und Literaturtipps sowie eine umfangreiche Datenbank mit Links zu den Gedenkstätten in anderen Bundesländern.

Aktuelles Neuigkeiten Rund um den Arbeitskreis

Pressemitteilung: 75 Jahre nach der Befreiung von Auschwitz: Mit 410.000 Menschen zählen die NS-Gedenkstätten Nordrhein-Westfalens so viele Besucher wie nie zuvor

Zahlen des Arbeitskreises der NS-Gedenkstätten und -Erinnerungsorte in NRW zeigen: Die 29 Gedenkstätten des Bundeslandes verzeichnen einen erneuten Besucherrekord. Die Zahlen belegen einen kontinuierlichen Trend 

Tagen in der "Residenz des Rechts"

Karlsruhe war Konferenzort der Bundesversammlung in dem partei-übergreifenden Netzwerk von "Gegen Vergessen Für Demokratie": Regionalsprecher Horst Wiechers aus Münster verabschiedete sich in den Ruhestand. Er dankt der Nachfolgerin im Ehrenamt, Ursula Brenken.

Erinnerungsarbeit ausgezeichnet

Seit 2004 vergibt die Heinrich Böll Stiftung NRW jährlich den Ideenpreis „Der Heinrich“, um zivilgesellschaftlichem Engagement stärkere Beachtung zu verschaffen.
Anlässlich des 23. Böll-Forums, das...

Zum Archiv

Gedenkstätten in NRW

Gelsenkirchen
Dokumentationsstätte Gelsenkirchen Im Nationalsozialismus - Veranstaltungen im ersten Halbjahr 2020

Windeck-Rosbach
Neues Programm der „Gedenkstätte Landjuden an der Sieg“ liegt vor
Rhein-Sieg-Kreis (hei) – Die „Gedenkstätte Landjuden an der Sieg“ legt mit dem aktuellen Flyer zum 1. Halbjahr 2020 für interessierte Bürgerinnen und Bürger wieder einmal ein abwechslungsreiches Programm mit Highlights vor.

Siegen
Das Programm des Aktiven Museums Südwestfalen für das 1. Halbjahr 2020 liegt vor.

Münster
Von der "West-Lounge" ein klarer Blick gen Osten und in alle Himmelsrichtungen
Exkursion der Villa ten Hompel mit der Evangelischen Gemeinde aus Dülmen befasste sich in Berlin mit Mauerfall, Einigungsprozess und der Rolle beider Kirchen in der DDR.


Um diese Seite vollständig darzustellen, stellen Sie sicher, das Adobe Flash Player Version 10.0.0 order höher installiert ist.

To view this page ensure that Adobe Flash Player version 10.0.0 or greater is installed.