Inhalt

Aktuelles Mahn- und Gedenkstätte Steinwache Dortmund

nationalsozialistische Verfolgung Homosexueller im Ruhrgebiet

Tagung am 14. November 2015 in Dortmund widmet sich der Verfolgung von Lesben, Schwulen und Transidenten im Ruhrgebiet. Auch in der Mahn- und Gedenkstätte Steinwache wurden rund 650 Männer und Jungen wegen ihrer Homosexualität verfolgt.

80 Jahre Bücherverbrennung

Am 10. Mai 1933 wurden in Berlin und 21 weiteren deutschen Hochschulstädten, organisiert von der Deutschen Studentenschaft und dem Nationalsozialistischen Deutschen Studentenbund, Bücher jüdischer,...

Ausstellung "Vor mir ist eine weiße Leinwand"

Kunstprojekte der Geschichts-AG der Johann-Gutenberg-Realschule

Erster Band der Schriftenreihe der Mahn- und Gedenkstätte Steinwache erschienen

"Ohne Rückkehr. Die Deportation der Juden aus dem Regierungsbezirk Arnsberg nach Zamość im April 1942"

„Dass Auschwitz sich nie wiederhole..." Pädagogische Arbeit und die Erinnerung an Auschwitz

Veranstaltung mit Prof. Dr. Micha Brumlik (Frankfurt a.M.) am 26.01.2012 im Dortmunder Rathaus

Ernest G. Lion und Johanna Melzer

Eine Ausstellung von Schülerinnen und Schülern des Helmholtz-Gymnasiums Dortmund

Haymatloz – Exil in der Türkei 1933–1945

Ausstellung in der Steinwache vom 2. Juni bis 26. September 2010.

Erinnerungsportal für Dortmund bündelt Erinnerungsarbeit

Im Internet-Gedenkbuch "ErPort" werden Opfer-Biografien und die Dortmunder Gedenkstätten gesammelt

Neue Broschüre "Dortmund in der Nazi-Zeit"

"Dortmund in der Nazizeit" ist der Titel einer Broschüre, die die Stadt Dortmund jetzt veröffentlicht hat. Sie ist auf Anregung der Koordinierungsstelle für Vielfalt, Toleranz und Demokratie von der...

„Zug der Erinnerung“ hält vom 10. -13. Februar in Dortmund

Mahn- und Gedenkstätte Steinwache beteiligt sich am Rahmenprogramm

Steinwache biete Führungen in der Museumsnacht

Die Mahn- und Gedenkstätte Steinwache beteiligte sich auch in diesem Jahr an der Dortmunder Museumsnacht. Von 16.00 bis 1.00 Uhr nachts werden zu jeder vollen Stunde Führungen durch die ständige...

Programmergänzung: Ausstellung "Rote Kapelle"

Das Jahresprogramm der Mahn- und Gedenkstätte Steinwache wird ergänzt durch eine Ausstellung zur Widerstandsgruppe "Rote Kapelle". Sie ist vom 5. April 2007 bis 31. Mai 2007 zu sehen.

Die Eröffnung...

Gedenken an schwule und lesbische NS-Opfer

Mit einer Kranzniederlegung vor dem ehemaligen Gestapo-Gefängnis Steinwache haben am 1. September der Arbeitskreis schwul-lesbische Geschichte und andere Dortmunder Gruppen der schwulen und lesbischen...

Tatjana Barbakoff-Ausstellung bis zum 31. Mai 2006 verlängert

Seit dem 13.11.05 zeigt die Mahn- und Gedenkstätte Steinwache die Ausstellung „Tatjana Barbakoff, welche den Lebensweg der Tänzerin Cilly Edelberg ( 15.8.1899 Libau/Lettland – ermordet in Auschwitz...

Zum Archiv