Inhalt

Gedenkstätten in NRW Vielfältiges Engagement an unterschiedlichen Orten

Um diese Seite vollständig darzustellen, stellen Sie sicher, das Adobe Flash Player Version 10.0.0 order höher installiert ist.

To view this page ensure that Adobe Flash Player version 10.0.0 or greater is installed.


Aktuelles

Windeck-Rosbach

Neue Publikation vorgestellt: „Menschliche Lichtblicke in dunkler Zeit. Die Rettungsgeschichte der jüdischen Familie Bernauer“
Am 11. Juni 2014, hat Landrat Frithjof Kühn gemeinsam mit Kreisarchivarin Dr. Claudia Arndt und den Autorinnen Nora Weeg, 17-jährige Schülerin am Anno-Gymnasium in Siegburg, und Annette Hinzel, Noras Religionslehrerin, eine neue Publikation mit dem Titel „Menschliche Lichtblicke in dunkler Zeit. Die Rettungsgeschichte der jüdischen Familie Bernauer“ des Fördervereins Gedenkstätte Landjuden an der Sieg e.V. im Siegburger Kreishaus vorgestellt.

Münster

Großer Erfolg: Internationales 25. Kolloquium zur Polizeigeschichte in der Villa ten Hompel
Mehr als 50 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus der ganzen Welt diskutierten auch über Freund- und Feindbilder.

Siegen

Exkursion ins jüdische Elsoff am Sonntag, 29. Juni 2014, 14 bis 18 Uhr - Ein Dorfrundgang mit Friedhofsbesichtigung

Veranstaltungen Vorschau

27.06.2014 bis 14.09.2014 - Oradour-sur-Glane

Eine Ausstellung mit Fotografien von Martin Graf

Zeit:
Ort: Maxhaus, Schulstraße 11
Preis: Eintritt frei

22.07.2014 bis 23.07.2014 - Sommerferien: Foto-Workshop

Mit der Kamera auf der Suche nach der Vergangenheit

Zeit: jeweils 10 bis 15 Uhr
Ort: Treffpunkt: Mahn- und Gedenkstätte, Mühlenstraße 6
Preis: 12 Euro

03.08.2014 - "Widerstand und Verfolgung in Dortmund 1933-1945"

Kostenlose Ausstellungsführung

Zeit: 11:00 Uhr bis 12:30 Uhr
Ort: Mahn- und Gedenkstätte Steinwache
Preis: kostenlos


Literatur

"...Beschränkungen der staatsbürgerlichen Rechte werden hierdurch aufgehoben."

Die Emanzipation der Juden auf dem Rheinischen Provinziallandtag Düsseldorf, 13. Juli 1843

 

Synagogen in Düsseldorf

Von 1712 bis zur Gegenwart (Kleine Schriftenreihe der Mahn- und Gedenkstätte Düsseldorf Band 3, hg. vom Förderkreis der Mahn- und Gedenkstätte e.V. und der Jüdischen Gemeinde Düsseldorf)

 

Zerstörte Zukunft

Die Deportation der Oberhausener Juden nach dem Pogrom