Inhalt

Gedenkstätten in NRW Vielfältiges Engagement an unterschiedlichen Orten

Um diese Seite vollständig darzustellen, stellen Sie sicher, das Adobe Flash Player Version 10.0.0 order höher installiert ist.

To view this page ensure that Adobe Flash Player version 10.0.0 or greater is installed.


Aktuelles

Gelsenkirchen

Ministerin in der Dokumentationsstätte "Gelsenkirchen im Nationalsozialismus"
Sylvia Löhrmann, Ministerin für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen, hat am Mittwoch, den 31. August 2016, die Gelsenkirchener NS-Dokumentationsstätte besucht. Die Ministerin informierte sich dabei auch im Vorfeld des heutigen Antikriegstages über die Bildungspartnerschaft zwischen dem Weiterbildungskolleg Emscher-Lippe und dem Institut für Stadtgeschichte (ISG).

Oberhausen

„Wenn ich mir was wünschen dürfte …“

Krefeld

Landtagspräsidentin Carina Gödecke zu Besuch in der Villa Merländer

Veranstaltungen Vorschau

24.05.2016 bis 30.10.2016 - Neues Land. Hans Berben: Fotografien 1946 - 1951

Zeit:
Ort: Mahn- und Gedenkstätte Düsseldorf, Mühlenstraße 29
Preis: Der Eintritt ist frei.

11.06.2016 bis 11.12.2016 - Wechselausstellung „Marlene Dietrich. Die Diva. Ihre Haltung. Und die Nazis“

12.06.2016 - 11.12.2016 in der Gedenkhalle Oberhausen

Zeit: 11-18h bis 11-18h
Ort: 46049 Oberhausen
Preis: Eintritt frei

04.09.2016 bis 18.12.2016 - Jüdische Portraits – Fotografien von Herlinde Koelbl

Wechselausstellung

Zeit: Eröffnung um 17:00 Uhr
Ort: 46282 Dorsten


Literatur

Die rote Johanna

Die rote Johanna

Erinnerungen 1952-2012

Unter dem Titel "Die Rote Johanna" hat das Jüdische Museum soeben den zweiten Band der Lebenserinnerungen von Johanna Eichmann, der Ehrenvorsitzenden unseres Trägervereins, veröffentlicht.

Endzeitkämpfer. Ideologie und Terror der SS

Endzeitkämpfer. Ideologie und Terror der SS

Begleitbuch zur Dauerausstellung

Kriegskinder

Kriegskinder

Kriegskindheiten in Düsseldorf 1939 - 1945