Inhalt

Steine und Erde. Der jüdische Friedhof in Siegburg. Zeugnisse jüdischer Kultur im Rhein-Sieg-Kreis, Band 1

Verfasser:
Korte-Böger, Andrea (Hg.)
Verlag:
Siegburg: Rheinlandia Verlag
Erscheinungsjahr:
2004
ISBN:
3-931509-51-6
Preis:
10,00 €

Der jüdische Friedhof in Siegburg zählt zu den ältesten erhaltenen im Rheinland. Er beherbergt noch immer über 300 beschriftete Grabmale, die aus einem Zeitraum von nahezu 250 Jahren Zeugnis ablegen und eine frühe Quelle für die Geschichte der Juden im Rheinland bilden. Und wie jeder Friedhof ist auch dieser ein Spiegelbild seiner Gemeinde und bietet einen Einblick in Entwicklungen und Veränderungen, in das Festhalten an Traditionen ebenso wie den Wandel, wie er in jüdischen Gemeinden der Neuzeit fast überall zu beobachten ist.

Unterlagen zum Friedhof wurden, sofern überhaupt vorhanden, mit dem Untergang der jüdischen Gemeinde in Siegburg vernichtet.

Diese Publikation dokumentiert somit für die Öffentlichkeit nachvollziehbar das Zeugnis eines der für die Region größten jüdischen Friedhöfe, aber auch die Vernichtung jüdischen Lebens in Deutschland in der NS-Zeit.

Mit dieser Publikation wird eine wichtige Lücke in der Geschichte der Stadt Siegburg und des Rhein-Sieg-Kreises geschlossen.

Dieser Titel kann über den Buchhandel oder direkt beim Rheinlandia Verlag bestellt werden.