Inhalt

Veranstaltungen Gedenkstätte "Landjuden an der Sieg"

29.11.2017 - Ohne mit und aber. Wie und warum jüdisches Leben wieder deutsch sein kann

Vortrag von Michael RUBINSTEIN, Düsseldorf

Zeit: 19.00 Uhr
Ort: Stadtmuseum Siegburg, Aula, Markt 46, 53721 Siegburg
Preis: 10,00 €, ermäßigt 6,00 € für Mitglieder des Fördervereins Gedenkstätte Landjuden an der Sieg e. V., Schüler, Studierende oder Behinderte mit gültigem Ausweis

19.01.2018 - Bestandsaufnahme Gurlitt. Der NS-Kunstraub und die Folgen

Ausstellungsbesuch mit Andrea RAFFAUF-SCHÄFER M.A., Bonn

Zeit: 16.00 bis 17.30 Uhr
Ort: Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland, Museumsmeile Bonn, Friedrich-Ebert-Allee 4, 53113 Bonn, Treffpunkt: 16.15 Uhr im Eingangsfoyer der Bundeskunsthalle
Preis: Teilnahmegebühr: 12,00 € bzw. 10,00 € ermäßigt (für Mitglieder des Fördervereins); im Preis enthalten sind eine 1,5-stündige Führung und der Eintritt in die Ausstellung

27.01.2018 - Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus: Film und Vortrag

u.a. Vortrag von Dr. Holger WEITENHAGEN, Siegburg, und Pfarrer Carsten SCHLEEF, Seelscheid, über „Verantwortungsvolle Erinnerungskultur – zwischen ‚Betroffenheit‘ und Verdrängen“

Zeit: 14.45 bis 17.00 Uhr
Ort: Gedenkstätte „Landjuden an der Sieg“, Bergstraße 9, 51570 Windeck-Rosbach
Preis: Eintritt frei

06.03.2018 - Besuch der Synagoge Köln mit anschließendem Essen im koscheren Restaurant „Kantine Weiß“

Führung mit Israel MELLER, Synagogengemeinde Köln

Zeit: 18.00 Uhr
Ort: Synagoge, Roonstraße 50, 50674 Köln; Treffpunkt: 16.15 Uhr Bahnhof Siegburg Gleis 1 oder 17.45 Uhr vor der Synagoge
Preis: Teilnahmegebühr: 5,00 €, Fahrtkosten und Kosten für koscheres Essen trägt der Teilnehmer

11.03.2018 - Pius XII. und der Holocaust

Vortrag von Dr. h.c. Michael HESEMANN, Düsseldorf

Zeit: 14.45 Uhr
Ort: Gedenkstätte „Landjuden an der Sieg“, Bergstraße 9, 51570 Windeck-Rosbach
Preis: Eintritt frei

Veranstaltungsarchiv