Inhalt

Japan zu Gast in Münster Delegation besucht die Villa ten Hompel

Verfasst am 15. Juni 2007

Japanische Wissenschaftler besuchten den Geschichtsort Villa ten Hompel in Münster. Professor Minoru Yokoyama (Dekan der Juristischen Fakultät der Kokugakuin University of Tokyo/Vice-President) und Professorin Dr. Yumiko Yahagi (Tokiwa University of Tokyo), international anerkannte Experten der Kriminologie und Viktimologie, befinden sich auf der Durchreise nach Istanbul zu einem Kongress über Demokratie und Globale Sicherheit, der den Umgang mit Rechtsextremismus thematisiert. Christoph Spieker, Leiter der Villa ten Hompel, erläuterte das museale und didaktische Ausstellungskonzept und die Verknüpfung von Erinnern, Forschen und Lernen in der münsterschen Erinnerungsstätte. Diese in Japan ungewöhnliche Form der Auseinandersetzung mit Vergangenheit stieß bei der japanischen Delegation auf großes Interesse.

zurück