Inhalt

Bremer Innensenator besucht die Villa ten Hompel Villa ten Hompel als Beispiel für die Aufarbeitung der Geschichte der Bremer Polizei im NS-Staat.

Verfasst am 19. Juli 2010

Eine hochrangig besetzte Delegation aus Politik und Polizei, aus Historikern, Archiv- und Museumsdirektoren besuchte unter der Leitung des Bremer Innensenators Ulrich Mäurer den Geschichtsort Villa ten Hompel. Als Projektgruppe informierten sie sich, wie die Polizeigeschichte im Museum dargestellt wird. Ein besonderes Interesse fanden die münsteraner Methoden und Inhalte in der Vermittlungsarbeit für die Polizei, die als Beispiel für eine Initiative zur Aufarbeitung der Geschichte der Bremer Polizei im NS-Staat dienen könnte.

zurück