Inhalt

Würde wahren statt bloß "Wegsperren" Die Villa ten Hompel bildet in einer Seminarreihe das Personal der JVA Münster weiter. Stefan Querl stellt das landesweit beachtete Lernkonzept nun in Yad Vashem vor.

Verfasst am 18. November 2015

Die Villa ten Hompel bildet in einer Seminarreihe das Personal der JVA Münster weiter. Stefan Querl stellt das landesweit beachtete Lernkonzept nun in Yad Vashem vor.

Würde wahren statt bloß "Wegsperren" weiterlesen

Ausstellungseröffnung am 10. November: „Einzel-Täter“? Rechte Gewalt und die Perspektiven der Opfer Ein Kooperationsprojekt des Theaters Münster und der Mobilen Beratung gegen Rechtsextremismus

Verfasst am 05. November 2015

Ein Kooperationsprojekt des Theaters Münster und der Mobilen Beratung gegen Rechtsextremismus

Ausstellungseröffnung am 10. November: „Einzel-Täter“? Rechte Gewalt und die Perspektiven der Opfer weiterlesen

Horst Wiechers aus dem Förderverein erhält das Bundesverdienstkreuz Ehrung für den Einsatz in der Geschichtsvermittlung findet im November 2015 in Düsseldorf statt

Verfasst am 05. Oktober 2015

Ehrung für den Einsatz in der Geschichtsvermittlung findet im November 2015 in Düsseldorf statt

Horst Wiechers aus dem Förderverein erhält das Bundesverdienstkreuz weiterlesen

Regierungspräsident Prof. Dr. Klenke zu Besuch im Geschichtsort Beim Besuch des Landesbehördenleiters besiegelten Villa ten Hompel und das Heriburg Gymnasium Coesfeld eine neue Bildungspartnerschaft

Verfasst am 16. September 2015

Beim Besuch des Landesbehördenleiters besiegelten Villa ten Hompel und das Heriburg Gymnasium Coesfeld eine neue Bildungspartnerschaft

Regierungspräsident Prof. Dr. Klenke zu Besuch im Geschichtsort weiterlesen

Gedenkstättenfahrt vor dem Weltjugendtag Villa ten Hompel und Maximilian Kolbe Werk laden im Herbst junge Erwachsene zu einer Geschichtswerkstatt mit Zeitzeugengespräch nach Polen ein. Anmeldeschluss: 1. August.

Verfasst am 03. Juni 2015

Villa ten Hompel und Maximilian Kolbe Werk laden im Herbst junge Erwachsene zu einer Geschichtswerkstatt mit Zeitzeugengespräch nach Polen ein. Anmeldeschluss: 1. August.

Gedenkstättenfahrt vor dem Weltjugendtag weiterlesen