Inhalt

Willy Langenberg Arbeitersportler im Widerstand in Lippe (Forum Lemgo. Schriften zur Stadtgeschichte, Heft 9)

Willy Langenberg
Verfasser:
Eike Stiller
Verlag:
Verlag für Regionalgeschichte
Erscheinungsjahr:
2000
Preis:
Nicht mehr lieferbar

LEIDER AKTUELL VERGRIFFEN!

Der kommunistische Arbeitersportler Willy Langenberg taucht 1941 unter und leistet Widerstand zunächst mit Flugblättern und Transparenten, dann mit gewalttätigen Anschlägen.

Am 31.3.1944 kommt ihm ein Suchtrupp auf die Spur. Langenberg tötet den Anführer und schreit den Verfolgern entgegen „Nieder mit Hitler – Es lebe die Freiheit!“ Dann setzt er seinem Leben mit einem Pistolenschuss ein Ende.

Welche Details aus dem Leben Willy Langenbergs der Autor in Erfahrung gebracht hat, ist kaum zu glauben. Das Buch ist spannend. Möge es die Erinnerung an Willy Langenberg und den Widerstand wachhalten.