Inhalt

MEMOO. Denkwürdige Orte zwischen Maas und Rhein Neue Publikation unter Herausgeberschaft des Villa Merländer e.V. - Fördervereins der NS-Dokumentationsstelle der Stadt Krefeld

Verfasst am 15. Juli 2013

Auf dem Cover der Neuerscheinung im Grupello-Verlag ist groß die Villa Merländer in Krefeld abgebildet. Sie ist einer der 40 Orte, die in dem Buch in Wort und Bild ausführlich beschrieben sind. Ihnen ist gemeinsam, dass sie mit den Geschehnissen der Zeit des Nationalsozialismus und des Zweiten Weltkrieges verbunden sind.

Das Ganze ist das nun auch in gedruckter Form vorliegende Ergebnis eines grenzübergreifenden Projektes. Partner auf der niederländischen Seite ist das Museum Liberty Park in Overloon, auf der deutschen Seite die NS-Dokumentationsstelle der Stadt Krefeld.

Das Buch eignet sich für Fantasiereisen im heimischen Sessel, aber auch zum Mitnehmen als Reiseführer. Dem technischen Fortschritt ist Rechnung getragen. Zu den Stationen wurden Q(uick) R(esponse) Codes entwickelt. Eine eingängige deutsche Übersetzung dieses Begriffes gibt es noch nicht, aber es handelt sich um eine Weiterentwicklung der vom Einkaufen geläufigen Strichbalken. Für das Lesen der Kästchen wird ein modernes Mobilgerät mit einem entsprechenden Scannerprogramm benötigt. So geht es schneller als mit der Eingabe einer Internet-Adresse per Tastatur zu der Beschreibung des jeweiligen denkwürdigen Platzes im Internet.

Die Veröffentlichung wurde von der Anton-Betz-Stiftung der Rheinischen Post, der Hubert und Josef KICKARTZ STIFTUNG, der Geschichtswerkstatt Krefeld und dem Verein für Heimatkunde Krefeld gefördert. Herausgeber ist der Villa Merländer e.V. - Förderverein der NS-Dokumentationsstelle der Stadt Krefeld.

Eine Leseprobe befindet sich auf der Heimatseite des Grupello-Verlages; www.grupello.de

Ingrid Schupetta / Burkhard Ostrowski / Erik van den Dungen,
MEMOO. Denkwürdige Orte zwischen Maas und Rhein, Düsseldorf 2013, ISBN 978-3-89978-186-1, 192 Seiten, 90 farbige Abbildungen, 14,90 Euro

zurück