Inhalt

Aktuelles Aktuelle Meldungen der NS-Dokumentationsstelle Villa Merländer

Carina Gödecke zu Besuch in der Villa Merländer

Gemeinsam mit Landtagsdirektorin Dorothee Zwiffelhoffer informierte sich die Landtagspräsidentin über die Arbeit in der Krefelder Gedenkstätte

„Campendonk und Freunde. Druckgrafik Rheinischer Expressionisten und Malerfreunde"

Die neue Ausstellung von Volker Peine und der Geschichtswerkstatt Krefeld e.V. wird in der Villa Merländer am 30.10.2013 um 19.30 Uhr eröffnet

MEMOO. Denkwürdige Orte zwischen Maas und Rhein

Neue Publikation unter Herausgeberschaft des Villa Merländer e.V. - Fördervereins der NS-Dokumentationsstelle der Stadt Krefeld

Kultur als Rettungsanker?

Deutsche Juden im Ghetto Theresienstadt

WDR- Beitrag zum Gedenktag in Villa Merländer

Erinnerungen des Überlebenden Heymans stehen im Mittelpunkt

Landtagsvizepräsident besuchte Villa Merländer

Politiker unterstützen Erhöhung der Landesmittel für Gedenkstättenarbeit

Pogrom in Krefeld - nach 70 Jahren

Letzter Öffnungstag der Ausstellung am 7. Dezember schließt mit positiver Bilanz

Bundestagsabgeordneter besichtigt Villa Merländer

Erinnerungsstätte wird von der Stadt Krefeld stiefmütterlich behandelt

Bundestagsabgeordneter besichtigt Villa Merländer

Erinnerungsstätte wird von der Stadt Krefeld stiefmütterlich behandelt

Villa Merländer am Ostersonntag geöffnet

Wer schon lange nicht mehr im Hause war, kann die Villa Merländer am Ostersonntag besuchen. Von 14 bis 17 Uhr gibt es freien Blick auf die Campendonk-Gemälde.

Schräge Orte - Starke Plätze

Der WDR5 zu Besuch in der Villa Merländer, Krefeld

Zum Archiv