Inhalt

Aktuelle Veranstaltungen siehe unter www.zellentrakt.de

vom 1. September 2015 bis 18. Dezember 2016 zeigt der Zellentrakt die neue Ausstellung:

http://www.zellentrakt.de

"Mit dem Führer zum Sieg?"

http://www.zellentrakt.de

Der Raum Herford im Krieg 1939 - 1945

http://www.zellentrakt.de

Mit dem Kriegsbeginn 1939 begannen auch im Raum Herford tiefgreifende Veränderungen: Die Männer mussten in den Krieg, die Familien erlebten an der "Heimatfront" neben der Sorge um ihre Angehörigen Not und Bombenkrieg. Die Ausgrenzung und Verfolgung von Minderheiten setzte sich fort bis zur massenhaften Ermordung. Auch der Raum Herford wurde schließlich zum Kriegsschauplatz, bis der militärische Zusammenbruch und die Befreiung durch die Alliierten im April/Mai 1945 die Menschen erlöste.

Offizielle Dokumente, aber vor allem private Fotos und Briefe aus dem Krieg und von der Heimatfront ergeben zusammen ein Bild der Geschehnisse und vermitteln, was die ganz normalen Menschen vom Krieg erfuhren und erlebten.

Die Ausstellung soll zusammen mit dem Begleitprogramm dafür sensibilisieren, wie Krieg, Verfolgung und ein diktatorisches Regime den Alltag beeinflussten und welche Haltungs- und Handlungsmöglichkeiten angesichts der Entwicklungen im Nahen Osten und Flucht und Vertreibung aus Kriegsgebieten auch für heute daraus abgeleitet werden können.

Eine Ausstellung des Kuratoriums Erinnern Forschen Gedenken e.V.

http://www.zellentrakt.de


Die Ausstellung ist Samstag und Sonntag von 14 bis 16 Uhr und nach Vereinbarung geöffnet.

Führungen für Gruppen/Schulklassen unter:
Tel. 05221-189257 (Anrufbeantworter nutzen) FAX 05221-132252, info@zellentrakt.de

Zur Ausstellung erscheinen eine Broschüre und pädagogische Begleitmaterialen.

Weitere aktuelle Informationen jeweils in der Tagespresse und unter www.zellentrakt.de