Inhalt

an den Mond

Verfasst am 06. Oktober 2013

so lautet der Titel der Ausstellung, die am Sonntag den 13. Oktober um 11.30 Uhr in der ehemaligen Synagoge Drensteinfurt eröffnet wird.

Der Maler Meinhard Schulte, geboren 1960 im Kreis Olpe, lässt mit groß- und kleinformatigen Gemälden in der ehemaligen Synagoge den Mond aufgehen.

Er hat von 1999 - 2004 ein Studium an der Kunstakademie Münster absolviert und mit dem Akademiebrief und als Meisterschüler von Prof. Ludmilla von Arseniew abgeschlossen.

Meinhard Schulte lebt und arbeitet heute in Münster.

Zur Ausstellung und zur Eröffnung laden die Stadt Drensteinfurt und der Kunst- und Kulturverein ein. In die besondere Thematik einführen wird Wolfram Heistermann.

Dauer der Ausstellung: 13.- 27. Oktober

Öffnungszeiten: Do - Sa 16 - 18 Uhr, So 11 – 13 Uhr und 15 – 18 Uhr

zurück