Inhalt

Neue Broschüre "Dortmund in der Nazi-Zeit"

Verfasst am 05. Mai 2008

"Dortmund in der Nazizeit" ist der Titel einer Broschüre, die die Stadt Dortmund jetzt veröffentlicht hat. Sie ist auf Anregung der Koordinierungsstelle für Vielfalt, Toleranz und Demokratie von der Dortmund-Agentur in Zusammenarbeit mit dem Stadtarchiv erstellt worden.

Die Broschüre gibt einen ausführlichen Überblick über verschiedene Themen und Zeitabschnitte Dortmunds in der Nazizeit. So wird die Machtübernahme der NSDAP in Dortmund thematisiert genauso wie die Gleichschaltung der Behörden und Institutionen, insbesondere der Stadtverwaltung. Im Mittelpunkt stehen dabei auch Beschäftigte der Verwaltung, die damals im Widerstand aktiv waren. Ein Kapitel widmet sich der Zeit der Zerstörung Dortmunds und ein weiteres beleuchtet die Demokratisierung und den Wiederaufbau Dortmunds in den Jahren 1945 bis 1952.

Die Broschüre kostet 1 Euro Schutzgebühr und ist zu beziehen über die Dortmund-Agentur, die das Magazin produziert hat, oder in Buchhandlungen zu kaufen. Die Erstauflage liegt bei 10.000 Exemplaren.

zurück

Aktuell keine Veranstaltungen

Veranstaltungsarchiv