Inhalt

„Dass Auschwitz sich nie wiederhole..." Pädagogische Arbeit und die Erinnerung an Auschwitz Veranstaltung mit Prof. Dr. Micha Brumlik (Frankfurt a.M.) am 26.01.2012 im Dortmunder Rathaus

Verfasst am 10. Januar 2012

Vortrag/Gespräch, Donnerstag, 26. Januar 2012, 19.00 Uhr, Rathaus, Friedensplatz 1, Dortmund

"Dass Auschwitz sich nie wiederhole..." müsse das Ziel aller pädagogischen Arbeit sein, forderte Theodor W. Adorno. Im Rahmen des Forums zum Holocaustgedenktag 2012 beschäftigt sich Prof. Dr. Micha Brumlik mit dem Thema Erinnerungsarbeit. Dabei geht er unter anderem auf die folgenden Fragen ein: Wie läßt sich heutzutage die Forderung Adornos in der pädagogischen Arbeit umsetzen? Welche Rolle spielt die Erinnerung an Auschwitz in der Auseinandersetzung mit rechtsextremen Haltungen und Einstellungen? Wird das Thema in der Arbeit mit jungen Menschen zu häufig behandelt? Welchen Herausforderungen muss sich die pädagogische Erinnerungsarbeit in Zukunft stellen?

Der Referent war nach seinem Studium der Pädagogik und Philosophie wissenschaftlicher Assistent der Pädagogik in Göttingen und Mainz, danach Assistenzprofessor in Hamburg. Von 1981 bis 2000 lehrte er Erziehungswissenschaft an der Universität Heidelberg. Seit 2000 ist er Professor am Institut für Allgemeine Erziehungswissenschaft der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main mit dem Schwerpunkt "Theorie der Erziehung und Bildung". Daneben leitete er von Oktober 2000 bis 2005 als Direktor das Frankfurter Fritz Bauer Institut, Studien- und Dokumentationszentrum zur Geschichte und Wirkung des Holocaust.

Grusswort zum Gedenken: Oberbürgermeister Ullrich Sierau

Musikalisches Rahmenprogramm: David Orievskij, Violine und Eduard Glyaymer, Klavier

Moderation: Dr. Sabine Federmann, Ev. Akademie Villigst

Veranstalter: Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit Dortmund e.V. in Kooperation mit der Evangelischen Akademie Villigst, dem Verein gegen Vergessen - für Demokratie, der Mahn- und Gedenkstätte Steinwache, der Volkshochschule und der Auslandsgesellschaft NRW e.V.

Mit freundlicher Unterstützung der Stadt Dortmund

zurück

Aktuell keine Veranstaltungen

Veranstaltungsarchiv