Inhalt

"Channa Maron: Dir selbst sei treu" - Graphic Art von Barbara Yelin und David Polonsky Ausstellung in der Geschäftsstelle der Gedenkstätte Bonn, Franziskanerstr. 9, 53113 Bonn; Öffnungszeiten: Mo. - Do. 10.00 -17.00 Uhr

Datum: 06.09.2018 10.00 bis 04.10.2018 17.00
Ort: 53113 Bonn
Preis: kostenfrei

Auf Initiative des Goethe-Instituts Israel schufen die international renommierten Comiczeichner Barbara Yelin und David Polonsky je eine Graphic Novel mit Stationen aus dem Leben Marons. Die Ausstellung präsentiert eine Auswahl der eindrucksvollen Zeichnungen. Channa Maron war Erich Kästners erstes „Pünktchen“ am Deutschen Theater und Fritz Langs erste Stimme in „M“: ein Kinderstar der Weimarer Republik. 1933 floh sie mit ihrer Familie vor den Nationalsozialisten nach Palästina, im Zweiten Weltkrieg war sie Soldatin in der jüdischen Brigade der britischen Armee. Als langjähriges Mitglied des berühmten Cameritheaters in Tel Aviv prägte Channa Maron das israelische Theater von Beginn an. 1973 erhielt sie den Israelpreis mit Auszeichnung für darstellende Kunst. Drei Jahre zuvor verlor sie bei einem Anschlag palästinensischer Terroristen beinahe ihr Leben. Dennoch wurde sie eine engagierte Stimme für den Friedensprozess. Als sie 2014 starb, betrauerte Israel seine „Königin der Bühne“.


Die Künstler:

David Polonsky, geb. 1973 in Kiew, mit Preisen ausgezeichneter Illustrator und Comiczeichner, wurde bekannt durch den Animationsfilm “Waltz with bashir”. Er unterrichtet an der angesehenen Kunstakademie Bezalel in Jerusalem.


Barbara Yelin, geb. 1977, zeichnet Comics, leitet Workshops, ist Gastprofessorin und internationale Comicbloggerin. 2015 erhielt sie den bayerischen Kunstförderpreis für Literatur und 2016 den renommierten Max-und-Moritz-Preis als „beste deutschsprachige Comic- Künstlerin“. Sie lebt mit ihrer Familie in München.


Veranstalter:

Gedenkstätte Bonn und Deutsch-Israelische Gesellschaft Arbeitsgemeinschaft Bonn in Kooperation mit dem Goethe-Institut Bonn und dem Rheinischen Lesefest Käpt´n Book

Archiv